M012 TEXOR   Textverarbeitung             Beschreibung auf Bild klicken,  zurück zur  Modulübersicht Preis:   775,-M   300,-M   37,-DM

Die Basis des Moduls bildet der Platinentyp 4484.897-02904.
Das Modul ist ein 8 KByte Festwertspeicher. Enthalten sind vier 2KB EPROMs mit dem Textvearbeitungssystem TEXOR. Es belegt den Speicherbereich C000H - DFFFH. Das Modul kann mit dem Kommando SWITCH zu- und abgeschaltet werden.

Das Programm TEXOR zum Eingeben, Editieren, Speichern und Drucken von Texten befindet sich hier auf einem Steckmodul. Für die Textverarbeitung werden neben diesem Modul noch ein M003 V24 benötigt. TEXOR aktiviert bzw. inaktiviert im INITMENÜ selbstständig das erste V24-Modul, unabhängig vom Steckplatz in dem es sich befindet. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, daß im System die Module in beliebigen Schächten benutzbar sind.
Schaltbild des M012 entspricht weitgehend dem des M025          Details, Schaltplan  * pdf  4,26 MB , mit freundl. Genehmigung  Guido S.

In den unteren Bildern, sind die zwei Varianten der Handbücher die zum Modul erschienen sind, zu sehen. In der ersten Reihe ist das Ältere abgebildet, links jeweils der Einband und rechts daneben das Deckblatt vom Handbuch. Darin wird die TEXOR-Vers. 2.1 beschrieben. Es folgten die TEXOR-Varianten 2.2 und 2.3., zunächst erleutert  in den Ergänzungsbeschreibungen. Einmal zur Vers 2.2 und einmal zur Vers 2.3 (incl. Vers. 2.2).

Bild unten: Ralf D , Ergänzungsbeschreibung 2.2 Bild unten: Kai O. , Ergänzungsbeschreibung 2.3

Zitat aus der Ergänzungsbeschreibung. Vers. 2.3 (1987):
"Im Rahmen der Produktpflege wurde das Programm des Softwaremoduls M012 Texor ein zweites mal so überarbeitet, daß nun die meisten der Anwenderwünsche realisiert sind, die während der Nutzungszeiträume der TEXOR-Versionen 2.1. und 2.2. dem Hersteller bekannt wurden. Es entstand die TEXOR-Version 2.3., die gegenüber dem Handbuch (das die Version 2.1. beschreibt) die neuen Erweiterungen enthält."
In der neuen Version des Handbuches sind diese Ergänzungsbeschreibungen eingearbeitet.

Handbuch , auf Abbildung klicken  * pdf, ca. 1,04 MB Zur Kassette  C0182  auf Zettel klicken  (unten)
Seitenanfang

TEXOR ist ein Textverarbeitungsprogramm, das speziell für die Nutzung des Kleincomputers KC 85/2 ( und den Nachfolgern ) entwickelt wurde. Es wird auf einem Steckmodul angeboten. TEXOR gestattet es, solche Funktionen wie Eingeben, Überschreiben, Löschen und Einfügen einfach und unkompliziert durchzuführen. Sofort nach der Eingabe des Textes wird dieser auf dem Bildschirm sichtbar. Ebenso die durchgeführten Korrekturen. TEXOR arbeitet mit Befehlen, die unmittelbar nach dem Einlesen des Programms übersichtlich auf dem Bildschirm als MENÜ erscheinen. Dieses MENÜ kann auch während der Arbeit mit TEXOR jederzeit wieder auf dem Bildschirm angezeigt werden.
Für den Diskettenbetrieb ist das Programm TEXOREX.KCC zu laden (CAOS-Diskette). Es erweitert das CAOS-Menü um die Kommandoworte: LADEN, ANFUEGEN, RETTEN. Hierüber ist der Diskettenzugriff mit dem M012 TEXOR möglich.

Das obere Bild links zeigt den Bildschirminhalt nach dem Start einer CAOS-Diskette. Das Menu ist um den Eintrag  FLOAD  erweitert worden. Rechts daneben wurde mit dem Befehl  SWITCH (SW 08 C1) das Modul M012 TEXOR im Schacht 08 des Grundgerätes in den Speicherblock C1 aktiv geschaltet. Anschließend mit dem Befehl  FLOAD das Programm für die Diskettenarbeit mit TEXOR, automatisch in den Speicherbereich BC00-BDFF geladen.
Bild unten, links: Mit dem Befehl  MENU werden die neuen Menu-Einträge angezeigt. Rechts daneben ist der Bildschirminhalt des Programmsystems TEXOR zu sehen. Aufgerufen mit dem Menu-Eintrag TEXT. Hierüber werden die grundlegenden Möglichkeiten der Textverarbeitung ausgewählt.

In den Bildern oben und unten werden die einzelnen Hauptmenüs des Texorsystems angezeigt. Oben links das eigentliche Text-Programm T: TEXOR mit seinen elementaren Funktionen, rechts daneben die Sortierfunktion S: SORED.
Im Bild unten, links die Funktion zum Ändern und Ersetzen F: FILEX. Rechts deneben  die Initialisierung für bereits definierte Druckertypen I: INIT.

M012 TEXOR   Textverarbeitung  Beschreibung zurück zur  Modulübersicht Seitenanfang